A-Leute ziehen A-Leute, B-Leute ziehen C-Leute.

Die Lebensweisheit lässt sich überall beobachten:
Wer exzellent ist, braucht keine Konkurrenz fürchten, sucht aber Inspiration, um noch besser zu werden – also ebenbürtige oder gar bessere um sich herum. Für mittelmäßige Leute dagegen bedeutet jeder erstklassige Mitarbeiter eine latente Bedrohung, der entweder an ihnen vorbei zieht (und sie so relativ deklassiert) oder sie beerbt.
Deshalb:
Suche stets die Nähe zu A-Leuten – oder wie der Volksmund sagt: Zeig mir deine Freunde, und ich sag dir, wer du bist.