Gesundheit

Vorwort und Definition von GESUNDHEIT laut WHO von 1990:

„Gesundheit ist ein Zustand vollständiger körperlicher, geistigen und sozialen Wohlergehens
und nicht nur die Abwesenheit von Krankheiten und Schwäche.“

Gesundheit? – Was nützt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?
Theodor W. Adorno (1903–1969), Philosoph und Soziologe
  • Warum müssen wir zuerst krank werden, um den Wert unserer Gesundheit schätzen zu lernen?
  • Warum opfern wir unsere Zukunft, nur um in der Gegenwart genießen zu können?
Eine Besonderheit unseres Körpers liegt darin, dass er es vermag, sich äußeren und inneren Anforderungen anzupassen. Diese Fähigkeit kann durch unterschiedlichste Umstände beeinflusst werden (körperliche und seelische Belastungen). Kommt jetzt noch eine akute Erkrankung hinzu, muss der Körper alle Reserven mobilisieren und oftmals verliert er in dieser Situation seine erstaunliche Anpassungsfähigkeit. Man leidet dann nicht nur unter der akuten Erkrankung, sondern sieht sich mit weiteren Beschwerden und Funktionsstörungen konfrontiert.

 

Deine Gesundheit sollte es Dir Wert sein, sich mit Ihr genauer zu beschäftigen, um leistungsfähig, gesund und vital bis ins hohe Alter zu bleiben.

 

Wir reden nicht nur über Gesundheit – nein wir leben und lieben sie.