Sei Teil der Lösung – nie Teil des Problems.

Es gibt mehr Menschen, die einem sagen können, warum etwas nicht funktioniert, als solche, die Dinge möglich machen. Aber nur die Zweiten entwickeln sich weiter und schaffen Neues, denn sie vergeuden ihr Hirnschmalz und ihre Energie nicht an (zu viele) Bedenken. So ist diese Einstellung auch ein erstklassiges Indiz für Leistungsträger:

Die nörgeln und fackeln nicht lange – die machen einfach, ohne sich aufhalten zu lassen.

Oder anders formuliert:

Manche warten ewig auf den perfekten Moment. Klüger ist, den Moment zu nutzen, um ihn perfekt zu machen.